KULTURPROJEKTE NIEDERRHEIN E.V. /// FÖRDERUNG REGIONALER VERNETZUNG AM NIEDERRHEIN


6-26 Mai 2019 | Austellung: "Stilllegung"


Ralf Reichelt

Stilllegung

Ein Ausstellungsprojekt im Rahmen von Landkultur - Zimmer mit Aussicht

      • Montag, 06. Mai bis Sonntag, 26. Mai 2019

        Die Bilder werden in der Kirche, in Geschäften und Leerständen, in der Verwaltung des Erziehungsvereins sowie im Matthias-Jorissen-Haus zu sehen sein.

      • Vernissage: Am Montag den 6. Mai um 15 Uhr wird der Bürgermeister Harald Lenßen die Ausstellung im Matthias-Jorissen-Haus, An der Bleiche 7, 47506 Neukirchen-Vluyn eröffnen.

        Führungen können unter der Telefonnummer 0177/203 5277 bei Herrn Eichholtz vereinbart werden.

      • Finissage Matinee: 26. Mai 2019 um 11:30 Uhr
        mit Trio DOWNBEATCLUB 
        Fitnessland Kensho, Weserstraße 23, 47506 Neukirchen-Vluyn


2019 Ralf Reichelt

Ralf Reichelt, Jahrgang 1968, lebt und arbeitet in Krefeld Hüls. Seit 1993 widmet sich Ralf Reichelt der Kunst. Er begann zunächst mit einem Basisstudium an der Moerser Kunstschule, und arbeitet seit dem als freischaffender Künstler. Neben Einzel-und Gruppenausstellungen im In-und Ausland, sind vor allem die Hamburger Galerien, auf R.Reichelt aufmerksam geworden. Um die Werke von Ralf Reichelt zu beschreiben, lesen sie hier einen Auszug der Laudatio von Bernd Roloff, dem Cheflaudator der Kunstkantine in der Hamburger Hafencity.

Ralf Reichelt erschafft mit Naturpapieren, Acryl- und Ölfarben in großen oder in handlichen Formaten, Projektionsflächen für die individuelle Spiritualität des Betrachters. Abstraktion, Reduktion und Minimalismus sind prägend für sein Werk, das sich an Jedermann richtet. Ob Anhänger einer Weltreligion, Atheist oder Agnostiker, alle sind auf ihre Weise inspiriert von den Themen denen sich Ralf Reichelt widmet und den Assoziationsräumen die seine Kunst für den Rezipienten eröffnet. Sein Spektrum reicht von der modernistischen christlichen Ikone bis zur Bildgebung für situative menschliche Interaktion. Farben, Strukturen und Kompositionen eingesetzt für die „Big Points“ der Metaphysik oder für Ankerplätze der Selbstreflexion. Sie können den Künstler gern nach Absprache in seinem Atelier am Weimannsdyk 74 in Hüls besuchen. Der Künstler freut sich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Aktuelles Projekt : Stilllegung

Etwas still zu legen ,und wenn es ein Bild ist, bedeutet zunächst es ruhen zu lassen. Der Bildfläche einen neuen Raum geben. Überlagerung der Bildfläche durch weiße Farbe in Verbindung mit Strukturen, die als Symbol für Reinheit und Leere stehen. Was beliebt, sind Grundstrukturen die weiter existieren .
Stilllegung gibt Raum für Neues. Reduktion und Minimalismus als wichtiger Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Somit entsteht ein Strukturwandel auf der Leinwand.

Stilllegung findet täglich in vielen Bereichen des Lebens statt. Wo sie passiert entsteht neuer Raum, neue Fläche sowie Platz für neues Denken und Ideen.


Presse:

NRZ | 17. Mai 2019 - Das Dorf in Neukirchen-Vluyn wird zur Ausstellungshalle
pdf-Download


RP, 05. Mai 2019 - Ganz Neukirchen wird zur Kunstgalerie
pdf-Download

 

 


LOGO kombimarke gefoerdertbmel ble ptble

KONTAKT
Kulturprojekte Niederrhein
Rüdiger Eichholtz
Ackerstraße 175
D-47447 Moers
+49 177 203 52 77
info@kulturprojekte-niederrhein.de